Archives for März, 2011

Zuhause wie im Urlaub

Posted: Mrz 28, 2011 | Category: Wohnkultur

von endless autumn via Flickr

Weiß in Kombination mit meerblau weckt unmittelbar eine Assoziation mit Urlaub. Marroko kommt einem in den Sinn mit den schönen weißen Kalkfassaden und den petrolfarbenen Elementen die auch einen Stich grau in sich tragen. Bunte Fliesen die ein Mosaik ergeben und Wandmalereien.
Richtig umgesetzt im eigenen Heim fühlt man sich Zuhause wie im Urlaub.
Das Badezimmer kann von der gewöhnlichen Nasszelle in das persönliche Erholungsbad verändert werden. Das Wohnzimmer wird zur stilvollen Wohnlandschaft.

Das Erholbad

Sind die Wandfliesen Ihres Badezimmers groß rechteckig und in einem sanften weiß und Sie haben große quadratische Steinbodenfließen haben Sie die besten Voraussetzungen zum persönlichen Traumbad. Die Wände in einem sanften Rauchblau mit einem Nuance türkis gestrichen wecken das Gefühl einer warmen Sommerbrise. Kombiniert mit goldenen Ornamenten als Paisleymuster wahlweise als Bordüre an der Wand oder sogar an der Decke hat man das Gefühl in einem orientalischem Badehaus zu sein. Die Decke sollten Sie allerdings nur dann streichen, wenn das Bad groß genug ist. Ist das Badezimmer gestrichen dekorieren Sie es mit bunten Kerzengläsern in rot, grün, pink, türkis, violett und gold. Setzten sie dazwischen auch einfache transparente farblose Gläser.  Wenn die Gläser unterschiedlicher. Form und Größe sind sieht das ganze besonders gut aus. Kombiniert auf einem silbernen Tablett werden die Gläser zum besonderen Eyecatcher Ihres neuen Erholungsbads.

Die stilvolle Wohnlandschaft

Ein absoluter Hingucker ist eine quadratische Plattform die nicht ganz eben zum Fußboden als Wohnlandschaft gestaltet ist. Aus alten Holzpaletten ist ein Podest schnell gebaut. Mit Schaumstoffmatten gepolstert und einem schönen Perserteppich bezogen ist er nicht nur bequem, sondern auch schön anzusehen. Schöne Kissen in hellen Erdtönen werten die Sitzlandschaft auf und machen sie gemütlicher. Streichen sie die Wände zu einem drittel in einem hellen petrol. Stellen Sie große Laternen in den Raum mit großen weißen Stumpenkerzen und ergänzen Sie diese mit ein oder zwei Palmen. Ihre eigene kleine Oase wird Ihre Gäste begeistern.

No Comment

Lichtpunkte im Alltag

Posted: Mrz 26, 2011 | Category: Exotische Wohnraumgestaltung, Wohnkultur

von Charlotte Marillet via Flickr

Der Ausdruck „je nach dem in welchem Licht man etwas betrachtet“ kommt nicht von ungefähr. Licht bestimmt jeden Raum wesentlich. Ohne Licht wäre jede schöne Einrichtung verschwendet und mit mangelndem Licht alles nur grau in grau. Mit dem richtigen Licht allerdings kann man jeden Raum wunderbar in Szene setzen. Mit dem passenden Rahmen oder besser gesagt Lampenschirm bzw. Lampenhalterung kann man ganzen Räumen ein anderes aussehen eine neue Stilrichtung verpassen.

Chinesischer Flair in deutschen Gefilden
Chinesischen Flair bei uns in der Wohnung, wie soll das gehen ohne kitschig zu wirken? Die richtige Mischung ist die Lösung. Versucht man Konsequent chinesisch einzurichten und kauft alles in einem Stil kann die Wohnung schnell überladen wirken. Zudem soll die Wohnung ja trotz des exotischen Touchs noch in die Umgebung passen in der sie steht. Das gewisse etwas haben, eben und sich doch integrieren in das Leben, das man führt.
Bunte Einzelstücke in einer ansonsten modern eingerichteten Wohnung in sterilen Farben sehen wunderbar aus. Besonders geeignet sind chinesische Lampions. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen. Sie verbreiten angenehmes Licht und lassen die ganze Einrichtung in einem völlig neuen Licht erstrahlen. Dieser eigentliche Stilbruch schafft eine gänzlich neue Richtung. Die eigentlich kühle Einrichtung bekommt einen sanften Hauch und wird so erst so richtig interessant.
Auch der skandinavische Einrichtungsstil lässt sich hervorragend mit chinesischen Lampions kombinieren. Sie integrieren sich wunderbar in den schon vorhandenen Stil. Wählt man eine Farbe für den Lampenschirm der schon in der Einrichtung vorhanden ist, wird das Farbkonzept des Raumes aufgenommen und kaum jemand wird sich sofort erklären können, wodurch der Raum so außergewöhnlich wirkt.

Der chinesische Lampion sollte allerdings nicht als einzige Lichtquelle genutzt werden, da das Licht warm und eher nicht so hell ist. Es verbreitet zwar eine gemütliche Atmosphäre ist aber zum Lesen, arbeiten oder Basteln etc. nicht besonders geeignet. Ergänzt man ihn allerdings mit einer schlichten Stehlampe oder kleinen Leselampen ist das völlig behoben.

1 Kommentar

Orchideen – exotische Schönheiten oder Unkraut

Posted: Mrz 24, 2011 | Category: Exotische Pflanzen

von Mario Spann via Flickr

In manchen Ländern, wie in Sri Lanka, wächst sie als Parasit auf Bäumen, wie Unkraut an der Straße. Bewohner dieser Länder können wahrscheinlich ihre für uns exotische Schönheit nicht nachvollziehen, da Sie dort an jeder Straßenecke ohne Pflege oder besondere Zuwendung wächst. Hier hingegen ist die Orchidee etwas besonderes und auch sehr Zuwendungsbedürftig. Jede Woche will sie ein Wasserbad nehmen und reagiert empfindlich auf falsche Behandlung. Aber die Mühe lohnt sich. In voller Blüte ist sie ein Genuss für das Auge und ein Geschenk für die Seele. Es gibt sie im Miniaturformat mit winzigen Blüten, ausgeformt in Perfektion, als mittelgroße Pflanze oder mit sehr attraktiven großen Blüten. In verschiedenen Farben beeindruckt sie und manche Sorten fallen durch das besondere Musterspiel auf. Am liebsten will man Sie alle haben, egal ob blassgrüngestreift oder in sanftem gelb, rose oder weiß-pink.
Im Halbschatten mag Sie es am liebsten und bei guter Pflege gedeiht Sie und blüht jedes Jahr neu. Das Wasser sollte nie im Topf stehen, da ihre empfindlichen Wurzeln ansonsten anfangen würden zu faulen. Grober Torf und Rindenstücke oder fertige Orchideenerde sind perfekt für die Wurzeln. Normaler Pflanzendünger ist für Orchideen zu aggressiv. Im Fachhandel kann man speziellen Orchiedeendünger erhalten Der Pflanzenbehälter sollte bestenfalls Lichtdurchlässig sein, da auch die Wurzeln gerne Licht sehen.
Nach der Blüte schneidet man die Pflanze bis zur dritten Knospe zurück.
Mehrere Orchiedeen in verschiedenen Farbtönen in einen großen Topf gepflanzt sind die reinste Augenweide und werten die Wohnung optisch auf. Auch als Schnittpflanze ist die Orchidee gut geeignet. Ob als Tischdekoration für ein festliches Dinner oder für das stilvolle Frühstück mit Freunden, sie macht in jeden Fall eine gute Figur. Erwerben kann man sie in verschiedenen Gartenshops online oder im Blumenhandel.

2 Kommentare