Möglichkeiten den exotischen Wohnstil umzusetzen

Posted: Aug 10, 2011 | Category: Exotische Wohnraumgestaltung

Exotisch anmutende Möbel und Bodenbeläge müssen nicht zwangsläufig auch aus exotischem Holz sein. Möbel und Accessoires aus dem Wurzelholz des Olivenbaumes fügen sich durch ihre einzigartige Maserung hervorragend in den exotischen Wohnstil ein. Auch ist Olivenholzparkett  die bessere Alternative zu Parkett aus Akazienholz, da Olivenholz nicht nur besonders hart ist, sondern im Gegensatz zu Akazienholz nicht zu den gefährdeten Hölzern gehört. Die Pflege ist zwar nicht aufwendig an sich, muss dafür jedoch des Öfteren durchgeführt werden. Eine andere besonders schöne Alternative zu Tropenholz ist das Walnussholz, das auch in Deutschland beheimatet ist. Walnussholz hat ebenso wie Olivenholz eine schöne Maserung. Das Holz des Walnussbaumes ist besonders hart und widerstandsfähig zumindest im Innenbereich. Walnussparkett ist nicht besonders günstig, sieht dafür aber edel aus und verleiht dem Wohnraum ein exklusives Ambiente. Das schöne Parkett ist eine gute Grundlage für den exotischen Wohnstil und lässt sich auch mit einem modernen Japanischen Stil gut kombinieren.
Für den modernen japanischen Stil eignen sich Orchideen als Raumdekoration. Es gibt viele verschiedene wunderschöne Orchideensorten, wie die Phalaenopsis, die wiederum in verschiedenen Farbtönen erhältlich ist. Klassische Schiebevorhänge aus japanischem Papier geben dem Raum einen exotischen Touch.
Doch die außergewöhnlichen Holzparkette lassen sich mit vielen Stilen mixen. Geeignete Stile zur Kombination sind neben dem Japanischen Einrichtungsstil auch der Chinesische, Kolonialsstil und der Ethno-Stil. Die Parkettböden lassen sich sowohl mit modernen, puristischen als auch mit klassischen Einrichtungsstilen kombinieren.

Bookmarken bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Linkarena
-->

Leave a Reply