Edel exotisch Wohnen

Posted: Jun 08, 2011 | Category: Exotische Wohnraumgestaltung

von Peter Rivera via Flickr

Um exotisches Wohnen edel zu gestalten, sind Seidentapeten eine hervorragende Möglichkeit. Seidentapeten sind eine sehr hochwertige und außergewöhnliche Art der Wandgestaltung.

Mit wunderschönen Mustern bieten sie die perfekte Kulisse für Kolonialmöbel. Verschiedene Muster decken  eine große Bandbreite an Geschmack ab. Wem die Seidentapeten aus Textil zu teuer oder zu empfindlich in der Verarbeitung sind, der kann diesen Effekt auch anders erzielen. Inzwischen gibt es auch Seidentapeten aus Papier. Die Papierseidentapeten sind so beschichtet, dass sie optisch über einen feinen Seidenschimmer verfügen. Es gibt allerdings auch noch eine weitere wesentlich kostengünstigere Variante, die eine sehr edle Wirkung hat. Diese Variante besteht aus Kunstseide. Qualitativ hochwertige Kunstseide ist nicht ganz billig. Sari Stoffe, die aus Kunstseide sind meistens schon. Saris sind traditionelle indische Gewänder für Frauen. Diese Gewänder bestehen gewöhnlich aus sechs Metern Stoff. Dieser Stoff besteht aus einem Schnitt für ein Oberteil und dem Kleid, dass aus den restlichen fünf Metern Stoff gewickelt wird. Für die Wandverkleidung sollte man darauf achten, dass man statt sechs Metern nur fünf Meter kauft. Dies ist nicht nur günstiger, sondern auch praktisch da man für den Wandbehang das bestickte Oberstück nicht braucht. Der Saristoff wird nicht wie die Tapete an die Wand gekleistert, sondern vorsichtig an die Wand gespannt. Für diesen Zweck sind kupferfarbene oder goldene Reiszwecken besonders gut geeignet. Streicht man die Wand vorher in derselben Farbe und bezieht nur die Hälfte der Wand mit dem Stoff erzielt  man ein ausnehmend  schönes Ergebnis. Die kleinen Reiszwecken erinnern an Polstermöbel und passen hervorragend zum Kolonialstil als auch zum klassisch britischen Stil.

No Comment

Seide und Shabby Chic – eine ungewöhnliche Freundschaft

Posted: Mrz 18, 2011 | Category: Exotische Wohnraumgestaltung

von Vincent Huang via Flickr

Den meisten ist der Orientexpress aus dem gleichnamigen Kriminalroman von Agatha Christie bekannt. Seine erste Fahrt führte von Paris nach Istanbul. Und auf einmal waren zwei völlig verschiedene Welten miteinander verbunden. Auch in der Wohnwelt profitieren wir heute von der Vielfalt verschiedener Kulturen. Shabby chic Möbel gehen eine Liaison mit bunten asiatischen Assecoires ein. Es entsteht etwas einzigartig Besonderes und ein Hauch von Exotik zieht auch in das eigene Zuhause ein. Die bunten Assecoires bringen Farbe in die Wohnung und bringen den Alltag punktuell zum leuchten.
Möglichst hell gestaltet wirkt die Umgebung leicht. Grautöne gemischt mit Cremeweisen Möbeln die im Shabbylook neu erstrahlen verbinden sich super mit Kissen und Gardinen in violett, safran, türkis, rauchblau oder dunklem lila geschmückt mit Ornamenten. Aus edlen Stoffen wie Seide gefertigt, sind sie ein reiner Hingucker und schaffen ein edles Wohnambiente. Bunte Kerzengläser und Vasen aus Glas in den verschiedensten Formen und Farben tun ihr übriges dazu. Schön auf einem Silbertablett angerichtet bringen die Gläser so manchen Abend gemütlich zum leuchten und schimmern geheimnisvoll in die Nacht.
Möbel im Shabby Chic lassen sich kostengünstig selbst gestalten. Dafür brauchen Sie lediglich ein bisschen Handwerksgeschick, alte Möbel, Schleifpapier und Lack.
Kissen und Vorhänge gibt es in vielen Einrichtungsgeschäften und wer nähen kann, kann sich Kissen nach eigenen Mustern herstellen. Es muss nicht immer echte Seide sein. Saris aus Kunstseide gewebt in wunderschöne Ornamente kann man schon zu einem relativ günstigen Preis erwerben. Ein Sari ist ein traditionelles Bekleidungsstück aus Indien, dass meist aus Seide oder Kunstseide besteht und fünf bis sechs Meter lang ist. Es ist eine einfache Stoffbahn, die kunstvoll gewickelt von Frauen getragen wird, meist befindet sich am Ende der Stoffbahn ein speziell bestickter Teil, der zu einem Oberteil für den Sari verarbeitet wird. Zum nähen von Kissen oder Vorhängen ist dieser Stoff fabelhaft geeignet.

3 Kommentare